Medisuiss
Home| Sitemap|Kontakt| DE FR IT
spacer
Print Page   Suche
Rentenvorausberechnung

Zweck

Die Rentenvorausberechnung gibt Auskunft über die voraussichtliche Höhe der AHV/IV-Renten. Sie zeigt auf, mit welchen Beträgen bei der Pensionierung, einer Invalidität oder im Todesfall gerechnet werden kann.

Eine Vorausberechnung kann jederzeit verlangt werden. Für jüngere Personen ist sie jedoch wenig aussagekräftig. Für sie reicht in der Regel eine Schätzung mit Hilfe der Tabelle im Anhang des untenstehenden Merkblattes 3.01. Ausserdem steht ein unverbindlicher Onlinerechner zur Verfügung (s. unten).

Vorbehalt

Für die Vorausberechnung sind die gegenwärtigen persönlichen Verhältnisse (Zivilstand, Familienverhältnisse usw.) sowie das heute geltende Recht massgebend. Eine verbindliche Rentenberechnung ist daher erst im Versicherungsfall (Alter, Invalidität oder Tod) möglich.

Kosten

Die Vorausberechnung ist in der Regel gratis. Eine Gebühr von höchstens 300 Franken kann jedoch verlangt werden, wenn die gesuchstellende Person noch nicht 40 Jahre alt ist oder innerhalb von fünf Jahren mehrere Vorausberechnungen verlangt.

Antrag

Das untenstehende Anmeldeformular kann direkt am Bildschirm ausgefüllt werden. Bitte beachten Sie, dass nur unterschriebene und per Post zugestellte Formulare bearbeitet werden können.

Für Ehepaare empfiehlt es sich, das Gesuch gemeinsam einzureichen.

►  Antrag für eine Rentenvorausberechnung 
 
►  Merkblatt 3.01 "Altersrenten und Hilflosenentschädigungen der AHV"
►  Merkblatt 3.06 "Rentenvorausberechnung" 


Online-Rentenschätzung

►  Online-Tool ESCAL

 
Go to the top 
Spacer